post thumbnail

Welche wirkungsvollen Lebensmittel verhelfen zu junger und schöner Haut?

Photo by Trang Doan from Pexels

Eine starke Ausstrahlung und eine glänzende Haut sind für viele Frauen eines der wichtigsten Merkmale, um sich schön zu fühlen.

Viele Experten behaupten neuerdings, dass nicht nur Pflegeartikel unsere Haut strahlen lassen – auch die Ernährung soll dazu beitragen.

Damit Neugierige über die neuesten Food-Trends für ihre makellose Haut informiert sind, sollten sie diesen Artikel lesen.

Wie beeinflusst eine gute Verdauung eine strahlende Haut?

Personen, die sich bereits mit dem Thema Verdauung auseinandergesetzt haben, wissen um die Bedeutung der Darmgesundheit in Bezug auf die Haut. Der Darm ist nicht nur dazu da, unsere Lebensmittel zu verdauen, sondern auch all die Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente zu extrahieren. Wenn also der Darm nicht richtig funktioniert, dann kann man noch so gesund essen – am Ende gelangt alles in die Kloschüssel.

Aus diesem Grund sollten sich gesundheitsbewusste Menschen im Klaren sein, dass die Darmgesundheit einer der wichtigsten Faktoren ist, damit man gesund und vital ist. Des Weiteren sorgt eine gute Verdauung auch für ein starkes Immunsystem. Je nachdem, welche Lebensmittel man isst, werden auch entsprechende Bakterienstämme gezüchtet. Bakterien braucht jeder Mensch – aber die Gesundheit hängt maßgeblich davon ab, welche Bakterien im eigenen Körper sind. Je nachdem, welches Mikrobiom (die Bakterien) in unserem Darm lebt, haben wir eine schöne Haut, sind gesund oder leiden unter Krankheiten.

So kann dem Sprichwort „Wahre Schönheit kommt von innen“ eine ganz andere Bedeutung hinzugefügt werden.

Welche Lebensmittel sind förderlich für eine glanzvolle Haut?

Dadurch, dass die Haut genauso wie der restliche Körper bestimmte Nährstoffe braucht, ist es unabdingbar, dass man viel Obst und Gemüse isst.

Natürlich helfen bestimmte Lebensmittel mehr als andere – aber grundsätzlich gilt: Je natürlicher die Nahrung ist, desto besser ist es für den Körper.

Vitamin C

Eines der wichtigsten Vitamine für einen gesunden Körper ist das Vitamin C. Davon profitiert nicht nur das Immunsystem, sondern infolgedessen auch unsere Haut.

Um genügend von diesem Vitamin zu sich zu nehmen, sollte man folgende Lebensmittel in ausreichender Menge essen:

  • Zitrusfrüchte
  • Granatapfel
  • Paprika
  • Blaubeere

Das Vitamin C ist laut Studien dafür zuständig, dass sich ausreichend Kollagen bildet – so bleibt die Haut geschmeidig und elastisch.

Mangan

Obgleich man selten von diesem Spurenelement hört, sollte Mangan in einer gesunden Ernährung nicht fehlen. Dadurch, dass Mangan den Körper vor oxidativem Stress schützt, wird der Hautalterung auf natürliche Art und Weise vorgebeugt: ganz ohne Botox oder andere chemische Lotion.

Mangan ist vor allem in Nüssen, Kokosfleisch, Hülsenfrüchte und Haferflocken enthalten.

Zink

Das Spurenelement ist sehr bedeutend für eine strahlende Haut. Zink sorgt dafür, dass die Haut geschützt wird und nicht unter äußeren Einflüssen (wie Hitze, UV-Strahlung und Kälte) leidet. Des Weiteren gibt es auch viele Wundsalben auf dem Markt, in denen Zink enthalten ist. So hilft Zink auch von innen, um eine resistente Haut zu bilden.

Biotin

Eines der wichtigsten Vitamine für die Haut ist das Biotin. Wenn man genügend Biotin zu sich nimmt, dann wirkt sich das auf das Haar- und Wachstum aus. Personen, die zu wenig Biotin durch die Nahrung aufnehmen, leiden unter roten Hautstellen.

Um sicherzustellen, dass man in der Ernährung ausreichend Biotin verzehrt, sollte man auf folgende Lebensmittel achten:

  • Haferflocken
  • Hefe
  • Leber
  • Sojaprodukte

Gute Pflege

Auch, wenn Schönheit von innen kommt, sollte man auch bei der Pflege auf die richtigen Produkte achten. So sind natürliche und silikonfreie Pflegeartikel herkömmlichen Produkten aus der Drogerie vorzuziehen.

Durch das Auftragen von Shampoo, Duschgels oder Lotionen nimmt die Haut all die chemischen Zusätze auf und leitet sie direkt in den Körper.

Zu Beginn ist die Umstellung auf eine nachhaltige Deocreme, Shampoo und Duschgel sicherlich aufwendig – aber mit ein bisschen Übung weiß man sofort worauf man achten muss.

Die wichtigsten Punkte sind:

  • Zertifizierte Naturkosmetik
  • Keine tierischen Bestandteile/keine Tierversuche
  • Keine Silikone/keine Parabene
  • Wenig Duftstoffe
  • So wenig Inhaltsstoffe wie möglich

Fazit!

Die richtige Ernährung sowie eine gute Pflege tragen maßgeblich dazu bei, dass Personen eine schöne Haut haben.

Das könnte Sie auch interessieren: https://www.fashion-und-lifestyle.de/proactiv-hautpflegeserie/.


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

0 Kommentare