post thumbnail

Violent Lips: Der Trend zum Lippenstift Tattoo

Oh ja, diesmal sind nicht die Japaner, sondern die Amerikaner Schuld, denn Violent Lips ist der neueste Trend in Sachen Make Up, der über den großen Teich zu uns rüber geschwappt ist. Dabei handelt es sich um temporäre Lippentattoos, die, mit Hilfe von ein bisschen Wasser und Fingerspitzengefühl, direkt auf die Lippen aufgeklebt werden. (Bild-Screenshot: douglas.de)

Das klingt ein bisschen nach Plastik und Spannungsgefühl auf den Lippen, bringt aber extrem ausgefallene Designs auf den Kussmund, die ihren Weg dorthin sonst höchstens Dank spezieller Make Up Artists finden würden. Violent Lips verleiht seinem Träger einen animalischen, glamourösen, verspielten, verruchten oder Nationalstolz-Look in den Farben der Landesfahne.

Ein absoluter Pluspunkt: Laut Hersteller sind die veganen Tattoos im Herstellungsverfahren nicht an Tieren getestet worden. Außerdem enthalten die Lippenstift-Tattoos pflegende Vitamine, die wohl dem Plastikgefühl entgegenwirken sollen. Da bin und bleib ich aber skeptisch.

httpv://youtu.be/c61JpbD2r_g

Und auch das Zurechtschneiden dürfte nicht jedem liegen. Trotzdem sind Violent Lips sicher ein toller Hingucker auf jeder Silvesterparty und hierzulande, zumindest in ein paar Designs, bereits u.a. bei Amazon erhältlich.


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare