post thumbnail

Versace designt für H&M

Nun ist es raus: Die neue H&M-Gastdesigner-Kollektion wird von keiner geringeren als Donatella Versace stammen. Mit der italienischen Stardesignerin ist es dem schwedischen Unternehmen somit definitiv gelungen eine würdige Nachfolgerin für bisherige Kollaborateure wie Karl Lagerfeld, Stella McCartney, Viktor & Rolf, Roberto Cavalli, Matthew Williamson, Jimmy Choo, Sonia Rykiel und Lancin zu verpflichten. Was bleibt ist allerdings die Frage wie die „Versace for H&M“-Kollektion – die ab 17. November 2011 erhältlich sein soll – aussehen wird! (Bild-Screenshot: Youtube)

Die Designerin selbst sieht in der Zusammenarbeit die Möglichkeit einem riesigen Publikum zu zeigen wofür Versace heute steht, aber auch in der Vergangenheit stand. Obwohl sich Donatella Versace sonst eher für die Zukunft interessiert, hat sie sich für die H&M-Kollektion auch aus den Design-Archiven von Versace inspirieren lassen und daraus eine Art Versace-Rundschau entwickelt, die alles hat wofür der Name Versace steht.

httpv://www.youtube.com/watch?v=5RUtYDIuElc

Somit werden die exklusiv bei Hennes & Mauritz erhältlichen Stücke also sicher gewohnt glamourös sein und obwohl sich die Italienerin eigentlich ungerne in die Karten blicken lässt, trug sie ein Lederkleid aus der Kollektion bereits am 20. Juni bei der Versace Men’s Fashion Show in Mailand.

Die limitierte „Versace for H&M“-Kollektion wird aus rund 40 Stücken für Frauen und 20 für Männer bestehen zuzüglich diverse dazu passende Accessoires und ist ab 17. November 2011 in 300 ausgewählten H&M-Läden weltweit und im H&M-Online-Shop erhältlich.


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare