post thumbnail

Neon auf der Nase? Sonnenbrillen-Trends 2014

Sonnenbrillen 2014

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Endlich hat es Sinn, sie wieder zu nutzen! Die Sonnenbrille dürfte sich in den letzten Tagen in vielfältiger Funktion gezeigt haben. Da hätten wir die Radfahrer – ohne Schutz ins Licht zu gucken, ist echt nicht schön –  und auch zum coolen Sommeroutfit gehört sich eine Sonnenbrille. Darf es bei euch auch Neon sein? Für 2014 ist es jedenfalls erlaubt!

Neon auf den Rahmen

Um genau zu sein, haben wir den Trend der Neon-Sonnenbrillen bereits im letzten Jahr erlebt. Das scheint so gut gelaufen zu sein, dass das gleich noch mal wiederholt werden muss. Was verstehen wir unter Neon-Sonnenbrille? Zunächst erst einmal eine Sonnenbrille mit einem Rahmen, dessen Farben eine sehr hohe Leuchtkraft besitzen. Denn genau das sind Neonfarben. Ganz gleich ob in Pink, Grün oder Blau – diese Brillenrahmen fallen auf jeden Fall auf und vermitteln eine gewisse Heiterkeit. Wer sich also fröhlich stimmen möchte, greife zu einer Neon-Sonnenbrille.

Cateye- und Piloten-Brille auf die Nase

Bei so viel Farbenpracht um die Augen, darf das Gestell ruhig etwas gediegener wirken? Denkste! Groß und Breit ist angesagter denn je. Von den schicken Pilotenbrillen haben wir euch ja schon erzählt und auch die sexy Cat-Eyes-Gestelle tun ihr Übriges, um die Trägerin auf die Umwelt wirken zu lassen. Beide Gestelle machen deutlich, dass es 2014 ruhig etwas größer und abenteuerlustiger zur Sache gehen kann.

Und was ist mit den Gläsern?

Auch die dürfen gern in voller Farbenpracht daher kommen, wie sich zum Beispiel bei Mister Spex beweisen lässt. Bunt verspiegelt in blauen, roten oder grünlichen Tönen macht die Welt viel interessanter und die Nasenfahrradinhaberin gleich dazu. Betrachten wir die Welt doch mal aus rotschwarzer, grün-gelben oder weiß-blauen Perspektive.

Angesagt ist also, was auffällt. Und auch die Stars folgen dem Trend. Eine coole Metallica-Sonnenbrille gefällig? Die ist allerdings im schlichten Braun oder Schwarz gestalten. Aber Stars wie James Hetfield wirken im dunklen Outfit eben viel authentischer.


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare