Trenn deinen Raum ab!

Die Mauer ist vor 20 Jahren gefallen und dennoch haben viele Menschen diese Mauer im Kopf. Generell scheint das Bedürfnis nach Abgrenzung nie verloren gegangen zu sein und zieht sich durch bis hin zum einzelnen Individuum in seinem Lebensraum. Sogenannte Wohlfühl-Oasen, Rückzugsräume und abgetrennte Bereiche erfahren einen regelrechten Boom. Um das Haus und den Garten lässt man Hecken wachsen oder errichtet Zäune, die Wohnung beginnt hinter der verschlossenen Wohnungstür und die Wohnung durchzieht ein striktes Aufteilungssystem.

Um dem Bedürfnis nach Wohnbereichen, Sichtschutz und Abgrenzung mehr Charme zu verleihen und unliebsam radikale Abgrenzungsversuche mit dem Ziehen einer zusätzlichen Innenmauer zu vermeiden, gibt es unzählige dekorative Möglichkeiten, den Raum luftig und liebevoll in Bereiche zu untergliedern, ohne dass sich jemand vor den Kopf gestoßen fühlt, man Mauern errichtet oder Kommunikationsbarrieren schafft. Oft genügt auch schon ein kleiner Sichtschutz um eine Ankleideecke zu schaffen, ein eleganter Raumteiler um einen zusätzlichen Arbeitsplatz zu schaffen oder schöne Stoffe um dem Raum mehr organische Innigkeit zu verleihen.

Für all diese Bedürfnisse gibt es Lösungen, deshalb gibt es hier eine kleine Top 10 der aktuell schönsten Paravents und Raumteiler:

10) Stellwände wie die maxFlexMess mit Großraumbüro-Charme und Messe-Optik eignen sich besonders gut für moderne Wohnräume, verhelfen dem Zimmer zu klaren Raumstrukturen, benötigen jedoch in dem ein oder anderen Fall ein wenig wohnliche Dekoration und warmen Farben.

9) Mit einem beweglichen Regal-Raumteiler bekommt man zusätzlichen Stauraum ist aber nicht so statisch auf einen Standort fixiert wie mit einem herkömmlichen Regal.

8 ) Steht man auf Pappmöbel, könnte auch ein Paravent aus Pappe eine gute Ergänzung für ein harmonisches Gesamtbild schaffen und zusätzlich als Kleiderstange fungieren.

7) Natürlich ist man auch gern stolz auf selbstgebaute Höchstleistungen in Sachen Inneneinrichtung. Also warum nicht einen begehbaren Kleiderschrank mit einer Raumteiler-Schiebewand selber bauen?

6) Eher als luftiges Accessoire mit eleganter Trennfunktion könnte man die hängenden Kunststoff-Quadrate bezeichnen.

5) Ist man aus dem Poster-Alter raus und möchte seine Wohnung dennoch mit Tierbildern oder Filmstars dekorieren, aber nicht gleich zur Fototapete greifen, bieten sich die Paravents mit Motiven vom Elefanten bis hin zu Audrey Hepburn an.

4) Traditioneller wird es mit japanischen Paravents.

3) Während wehende Stoffe eher in die Romantik-Abteilung gehören.

2) Entscheidet man sich für einen Paravent mit Fotorahmen ähnelt das ganze eher einem Lebensgeschichten-Altar, der neugierige Blicke einlädt und so eine offene Kommunikation  und Geselligkeit trotz Raumabgrenzung unterstützt.

1) Richtig kommunikativ wird es jedoch mit der Tafelvariante. Mit diesem Paravent kann man sich bspw. im Schlafzimmer kleine Botschaften hinterlassen, in der Küche die Einkaufsliste führen oder im Kinderzimmer das 1×1 lernen.


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare