post thumbnail

Make-up-Clown Natalie Portman


Die Oscar-Gewinnerin (‚Black Swan‘), die in Kürze ihr erstes Kind erwartet, sagt nach Jahren im Business ab und an auch ‚ja‘ zu dramatischen Farben auf ihren Lippen, fühlt sich damit jedoch noch immer nicht wirklich wohl, gesteht sie.

„Ich fühle mich wie ein Clown, wenn ich einen kräftigen Lippenstift auflege“, scherzt sie. „Kürzlich habe ich jedoch mit Rot-Tönen experimentiert. Die Stylisten haben mich gedrängt, kräftigere Farben zu versuchen, aber es fühlt sich einfach nicht nach mir an. Ich arbeite aber noch daran.“

Die zierliche Schönheit mag sich in Sachen Lippenstift nicht immer auf ihre Stylisten verlassen, wenn es um ihre Haare geht, setzt sie jedoch gerne auf deren Hilfe, da sie selbst dafür einfach kein Händchen habe, gesteht sie. „Wenn jemand Professionelles mein Haar gemacht hat und man mich sieht… ich weiß nicht, wie das geht. In der Familie haben wir sehr gelocktes ‚jüdisches‘ Haar, wenn es lang fällt, dann sieht es aus wie ein Dreieck“, versucht sie ihre Haarbeschaffenheit zu beschreiben.

Sind Lippenstift und Haare dann jedoch professionell hergerichtet worden, sei es wichtig, auch das richtige Parfüm aufzulegen, erklärt sie im Gespräch mit der britischen ‚InStyle‘. „Meine Mutter hat mir erklärt, man müsse das Parfüm sprühen und dann in die Wolke hineinlaufen. Sie hat einen sehr feinen Geruchssinn, demnach bin auch ich mir dessen bewusst. Ein Duft, der dich heraushebt sorgt dafür, dass du dich glamourös und elegant fühlst und verleiht einem eine andere Art, einen Raum zu betreten – das gehört dazu, wenn man sich hübsch macht“, verrät die Aktrice und werdende Mutter.


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare