post thumbnail

SmartSex meets Fashion

Geht man nach diversen Studien, dem Einfluss der Medien und dessen Auswirkungen auf Jugendliche und der gefühlten Frühreife unserer Jugend, wird einem schnell klar, dass das Einstiegsalter in aktive Sexualität immer jünger wird. Das klingt jetzt erst mal nach verteufelten Drogen und Suchtgefahr, aber gefährlich wird es hauptsächlich nur dann, wenn auf Safersex verzichtet wird. Und diesem Leichtsinn unterliegen noch immer viel zu viele Menschen.

Auch Lebensgeschichten wie die der Sängerin Nadja Benaissa ändern nur erschreckend wenig daran, denn jeder denkt sich die Gefahr immer weit weg von sich selbst. Und auch wenn zu früher Sex sicher nicht immer einer Lust nach körperlicher Nähe, sondern oftmals auch dem Coolsein-, Medien-, Mitmach-Druck von außen unterliegt, will ich mich an dieser Stelle gar nicht anmaßen über ein richtiges oder falsches Alter von Sexualität zu urteilen, sondern lediglich oder vor allem auf die Gefahren von Geschlechtskrankheiten aufmerksam machen, denn bei Verhütung geht es eben nicht nur um das Verhindern einer ungewollten Schwangerschaft.

Love Rocks ist ein Label, dass sich als Botschafter von SmartSex versteht und mit Hilfe von modischen Shirts, prominenter Unterstützung wie bspw. durch Jorge, den Catwalk-Trainer der letzten Germany’s Next Topmodel Staffel oder AIDS Awareness Kampagnen versucht, das Bewusstsein für klugen Sex, nämlich geschützten Sex, zu schärfen.

Und da das hier ein Fashion Blog ist, konzentriere ich mich an dieser Stelle jetzt natürlich vorrangig auf die Love Rocks Kollektion. Diese Kollektion setzt sich aus Shirts, stylischen Jacken, „the next generation“ Baby-Shirts und Long Sleeves zusammen. Alle tragen das Love Rocks Logo und die rote AIDS Schleife. Mit dem Verkauf bzw. Kauf der Klamotten wird die Organisation Designers Against Aids unterstützt.

Love Rocks ist aber weitaus mehr als Trendmode, denn natürlich geht es hier um Prävention, den Appell an alle Altersgruppen Kondome zu benutzen und Eigenverantwortung auch in Sachen Sex zu übernehmen. Love Rocks will Safer Sex nicht als Einschränkung, sondern als Lifestyle verstanden wissen. Und genauso zeitgemäß wie diese Einstellung ist auch das Social Networking von Love Rocks, denn bei Facebook kann jeder zum Thema mitdiskutieren und Position beziehen und ein bisschen dazu beitragen, dass die Gedanken über SmartSex eine ganze Menge mehr Menschen erreichen und vielleicht auch ein bisschen wachrütteln.

(Bild: Love Rocks)


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare