post thumbnail

Liliana Nova: Schleiermützen-Klau!

Um die Ex von Lothar Matthäus, die sich jetzt wieder Liliana Nova nennt, ist es trotz vorbeigezogener Fashion Week und der Berlinale eher unspektakulär ruhig geworden. Die 27jährige bastelt aber weiterhin, im wahrsten Sinne des Wortes, emsig an ihrer Karriere. Das Model hat sich nun als Designerin versucht. Wobei zu einer Designerin wohl mehr gehört, als Beanies zu verzieren. (Bild-Screenshot:liliananova.com)

Sei es drum – die aktuelle Geschäftsidee von Liliana Nova sind Beanies mit Schleier, Schleifen und Bommeln. Die Mützen sind aus Cashmere gestrickt und mit naturidentischen Textilfarben handgefärbt. Die Schleier sind aus Kunstfasern handgefertigt und hergestellt wird wohl alles in den USA, England und Deutschland.

Eine Liliana Nova Beanie soll zwischen 149,90 und 159,90 Euro kosten. Man muss also ziemlich tief in Tasche greifen für so eine ganz spezielle Mütze, die man dann wahrscheinlich nur zu einem verkühlten Pferderennen, Fasching oder für einen Roter Teppich Gag aufsetzen kann. Die Mützenkollektion ist übrigens für das Label Alberotanza Cashmere entstanden und nicht nur, dass man sich fragt, ob man so eine Liliana Nova Mütze nun wirklich braucht, stellt sich natürlich auch die Frage: Warum muss es Cashmere sein?!

httpv://youtu.be/YKKDbFH2TPw

Tja, und dann gibt’s da ja noch die Sache mit der Wiederholungstat, denn Mützen mit Schleier gab es u.a. auch bei Jil Sander bei der Frühjahrsshow 2012, wo sie u.a. von Anna Della Russo von der Japanese Vogue (Timecode: 0:14) getragen wurde. Peinlich, peinlich!!!


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare