post thumbnail

Kim Kardashians Parfüm duftet nach Kindheit

Die schöne Reality-Aktrice brachte erst kürzlich ihren neuen Duft namens Gold auf den Markt und als sie den Duft entwickelte, habe sie sich an ihre Kindheit erinnert, berichtet die Kurvenschönheit. ‚People.com‘ erzählt sie: „Wenn mein Vater auf Reisen war, kam er immer mit einem besonderen Parfüm für mich zurück. Ich habe es gehasst, wenn er seinen Freundinnen Parfüms kaufte, aber wenn er mir eine tolle Flasche seines Lieblings-Dufts aus Gardenien gekauft hat, habe ich das geliebt“, erinnert sie sich und fügt an: „Als ich also Gold entwickelt habe, habe ich mich an ihn und andere glückliche Zeiten in meiner Kindheit erinnert.“

Bei dem Entwurf ihres Parfüms habe sie darüber hinaus viel Wert auf einen Duft gelegt, der ein Gefühl von Sommer vermittle, fügt sie an. Es sei ihr jedoch schwergefallen, diesbezüglich immer die richtigen Entscheidungen zu treffen. „Für mich ist der Sommer sexy, glamourös und handelt von Erinnerungen, die zu romantischen Abenden werden. Ich wollte etwas kraftvolles, das nicht zu süß ist. Ich habe mich ziemlich gestresst, als ich den Duft entwickelt habe, weil ich wollte, dass er perfekt wird. Ich bin kurvig und denke, dass mein Duft mich repräsentieren sollte.“

Sie selbst ist indes der größte Fan ihre eigenen Parfüms und benutzt es jeden Tag, erklärt die Schöne. „Ich sprühe es immer auf, bevor ich losgehe. Der Duft sorgt dafür, dass ich mich wohl fühle.“

Kim Kardashians Parfüm duftet nach Kindheit, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare