post thumbnail

H&M-Bademode: Beyoncé as Mrs. Carter

H&M setzt ja gern mal auf namhafte Promis, denken wir nur an Vanessa Paradis, Lana Del Rey, David Beckham  oder Designer wie Jimmy Choo, Lavin oder Karl Lagerfeld. Und jetzt ist Beyoncé an der Reihe. Da wünscht man sich doch gleich den tropischen Sommer her. (Bild: hm.com)

Weiblich und dennoch in überraschender Shape posiert die Queen of Pop und Mama einer süßen Tochter vor allem in Bademode. Die Sommer Kollektion mit dem Titel „Beyoncé as Mrs. Carter in H&M“ soll verkörpern, dass Frauen alles sein können: stark, sinnlich, lustig, flirty, mütterlich und verletzlich.

Ich habe immer schon gemocht, dass H&M seinen Fokus auf Spaß und bezahlbare Mode setzt. Ich liebe das H&M-Bademode Konzept, dass wir zusammen entwickelt haben, dass die verschiedenen Emotionen mit Hilfe der 4 Elemente (Feuer, Wasser, Erde und Wind) wiederspiegeln soll. Es war ein wundervolles Shooting auf einer tropischen Insel und ich habe mich eher wie bei einem Videodreh als bei einer Werbung gefühlt.“ (Beyoncé)

Und tatsächlich singt und tanzt Beyoncé im gewohnten Beyoncé-Style durch den H&M-Bademode Spot und steht dabei für eine geballte Ladung Weiblichkeit.

httpv://youtu.be/aMok-RBgj1I

Klar dass H&M-Bademode, die von Beyoncé präsentiert wird dramatisch, glamourös, paradiesisch und irgendwie auch ein bisschen heldenhaft ist. Und könnten sich alle Frauen so bewegen, würden sie wohl nur noch in H&M Bademode herumlaufen.

Aber wer weiß, vielleicht kommt es ja in diesem Sommer zu spontanen Beyoncé-Style-Flashmobs in H&M-Bademode an den Stränden der Welt.


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare