post thumbnail

Fashion im Casino

Dos and Dont‘s

Viele Leute wollen mit ihrem Outfit etwas ausdrücken, sozusagen ihre Persönlichkeit unterstreichen, daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass man bei extravaganten Veranstaltungen besonders auf sein Outfit achtet. Eine dieser besonderen Veranstaltungen, die vielen Gelegenheit geben, sich so richtig aufzustylen, ist der Besuch in einem Casino. Das Spiel um den ganz großen Gewinn wird schließlich nicht in Jogginghosen ausgetragen, sondern bekommt einen ästhetischen Rahmen. Was wirklich im Casino getragen wird und mit welchem Outfit man vor der Tür warten muss, schauen wir uns in diesem Beitrag genauer an.

Wie schon angedeutet, ist der Besuch in einem Casino eine besondere Form der Freizeitgestaltung. Eins vorab: Natürlich ist es die bequemere Variante, Casino Spiele aus dem gemütlichen eigenem Heim zu genießen. Gerade durch eine große Auswahl an modernen Videoslots wie Battle Royal sowie klassischen Tischspielen wie Poker und Roulette ist das ebenfalls eine gute Option für einen unterhaltsamen Abend. Entscheidet man sich trotzdem für den Gang in die Spielbank, werden dafür die besonderen Outfits aus dem Schrank geholt. Im Casino trägt man nun mal prinzipiell Abendgarderobe. Das bedeutet nicht, dass man ausschließlich im Abendkleid oder in Frack zum Glücksspiel zugelassen ist. Ein Cocktailkleid beziehungsweise ein Anzug darf es aber schon sein. Männer sind dabei nicht verpflichtet, sich einen Schlips umzubinden. Ein Hemd und eine gepflegte Stoffhose geben dem männlichen Outfit den richtigen Charme. Turnschuhe sind natürlich für alle Geschlechter tabu. Zur Kombination einer Stoffhose und eines Hemdes passen am besten gepflegte Herrenschuhe aus Leder. In einigen Fällen ist eine schwarze oder weiße Krawatte ausdrücklich erwünscht. Der Abend mit einer weißen Krawatte verspricht dabei eine besonders elegante Atmosphäre. Dazu lassen sich schwarze elegante Lederschuhe hervorragend kombinieren. Wichtig ist: Verzichten Sie in jedem Fall auf bedruckte T-Shirts und Jeans!

Wie auch bei der Onlinevariante verzeichnen Casinos immer mehr weibliche Spieler. 2016 waren fast die Hälfte aller britischen Casinobesucher Frauen. Im Zuge dessen hat sich einiges gewandelt. Casinos legen besonderen Wert auf entsprechende Marketing-Kampagnen und auch die Softwarehersteller orientieren sich an ihrer neuen Zielgruppe. Es gibt sogar in einigen Casinos eine Ladies Night oder andere spezielle Angebote für Spielerinnen. Dieser Trend ist kein Phänomen des Internets, denn auch offline finden immer mehr Frauen Freude am Glücksspiel, insbesondere mit Motto-Slots zu bekannten Blockbustern wie Bridesmaids oder dem animierten Sex and the City Themenslot. Auf den Abend im Casino bereitet auch Frau sich entsprechend vor: handelt es sich um ein vornehmes Casino, sollte entweder zum Cocktailkleid oder zum langen Abendkleid gegriffen werden. Ein sicheres Outfit ist auch der Maxirock in Kombination mit einem eleganten Oberteil und schlichten Schuhen.

Die stilvolle Atmosphäre eines Casinobesuchs hat sich seit Jahrzehnten kaum geändert und genauso verhält es sich auch mit der Garderobe. „To look like a winner“ soll das Outfit sagen, und das stilsicher. Jedes Casino gibt Informationen über die gewünscht Garderobe auf der Webseite bekannt. Es lohnt sich also definitiv, vor dem Besuch eines Casinos eine kleine Recherche zum Dresscode zu machen. Egal, für welches Casino man sich letztlich entscheidet, der Besuch wird in jedem Fall zu einem luxuriösem Abend.

Photo by Nick Fewings on Unsplash


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare