post thumbnail

Brillenherbst 2013

mehr Natürlichkeit fürs Nasenfahrrad

Brillenherbst 2013

Der Trend hin zur Vergangenheit scheint im wahrsten Sinne des Wortes bei den Brillen bereits Vergangenheit zu sein. Die neuen Modelle der Saison sind schlicht gehalten und vermitteln Eleganz. Mag sein, dass es hier vor allem an der herbstlichen zurückhaltenden Stimmung liegt, dass knallig und auffällig gerade zurückstecken muss.

Retro und Nerd – ein Trend vergangener Tage?

Noch im letzten Jahr konnten wir uns mit übergroßen Hornbrillen mit schwarzen oder zumindest dunklen Rändern sehen lassen. Stars und Sternchen zogen durch die Welt und zeigten, alternativ und retro sind angesagt. Und wie! Johnny Depp und Demi Moore, beides bekennende Nerdbrillenträger, interessierte der Trend nicht die Bohne. Sie tragen bei (fast) allen Gelegenheiten ihre Retrogestelle. Wahrscheinlich auch jetzt, wo der Trend immer weiter abnimmt. Immerhin, von 2010 bis Sommer 2013 haben sie einen neuen Style geprägt. Aber genug, der Trauerrede. Kommen wir zurück in die Gegenwart!

Brillen aus dem Hier und Jetzt

Das Herbstgemüt steckt in den Brillen dieser Tage. Sand- und Brauntöne finden wir nicht nur auf den Kleidern, sondern auch auf den Brillengestellen.  Dazwischen mischt sich sogar ein wenig Rot oder Blau, zumindest ist das bei Marken wie Ray Ban zu beobachten. Doch im Allgemeinen überwiegen Brauntöne, die Farben des Herbstes. Nicht nur in den Farben, sondern sogar in den Mustern hat die raue und bunte Jahreszeit ihre Spuren hinterlassen. Gerade jetzt sind Brillen in Naturoptik angesagt. Künstliche Holzmaserungen oder sogar Rahmen aus einem Gemisch aus Holz und zum Beispiel Hornbrille tragen bereits eine herbstlichen Stil in sich.

Natürlich und dezent

Zu den natürlichen Mustern und Farben für die Modelle aus dem Brillenherbst 2013 passt am besten ein dezenter Rahmen. Ob Holz- oder Kunstrahmen, alles wirkt dezent. Das Gesicht tritt wieder in den Vordergrund. Die Gläser bleiben dennoch relativ groß, doch ohne schwarz umrandeten verdickten Hornbrillengestelle wirken sie eher elegant und stilvoll. Übertriebene Spielereien sind für dieses Jahr wohl vorbei.

Bild: © BestPhotoStudio – Fotolia.com


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare