post thumbnail

Bobux

Babyschuhe

Der Menschenfuß ist vor dem 4. Lebensjahr nicht vollständig entwickelt und braucht besondere Entwicklungsunterstützung. Daher ist es natürlich das Beste, wenn die kleinen Füße vor allem barfuß die Welt erkunden und Laufen lernen können. Leider ist das aber in unserer Welt nicht mehr immer und überall möglich, deshalb ist es notwendig, dass sich die Schuhe den natürlichen Bedürfnissen eines Kinderfußes anpassen und nicht einfach nur süß aussehen. (Bild-Screenshot: bobux.com)

Schließlich sind die Füße das, worauf wir unser ganzes Leben stehen werden. Bobux bietet Schuhe von 0-24 Monate an, die in entsprechende Entwicklungsphasen unterteilt sind. Natürliche Materialien, weiche Sohlen und Beweglichkeit stehen bei den Krabbelschuhen ganz vorne an. Auch die sogenannten Kinderwagen-Schuhe sind vor allem leicht und weich. Ab 9 Monaten gibt es dann 3 Kategorien. Weiche Sohlen werden von Pre-Walk und dann von I-Walk-Schuhen, also Krabbel- und Laufschuhen gefolgt. Auch ein Blick in den Sale lohnt sich.

Bobux legt aber nicht nur in Sachen Schuhe Wert auf Natürlichkeit, Leichtigkeit, Atmungsaktivität und Komfort, sondern auch in Sachen Babykleidung. In schlichten Designs gibt es hier zwar „nur“ eine Art Grundausstattung, aber die lässt sich als Beiwerk zu den Schuhen durchaus sehen. Bobux ist also vor allem für die geeignet, die ihre Babys nicht unter Rüschen und wilden Mustern verschwinden lassen wollen, sondern eine natürliche schlichte Linie verfolgen und zugebenermaßen bereit sind, für Qualität auch ordentlich tief in die Tasche zu greifen. Aber zumindest die Füße sollten einem das doch Wert sein.


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

0 Kommentare