post thumbnail

Welche TV-Serie wird voraussichtlich mit der bevorstehenden Award-Saison gewinnen?

Während sich die Welt auf die Golden Globe Awards 2018 vorbereitet, werden die Debatten darüber, wer eine Nominierung erhalten und in diesem Jahr den großen Gewinn erzielen wird, „heiß“. Der Wettbewerb um die „Best TV Series“ und die damit verbundenen Preise ist in diesem Jahr besonders anstrengendб. Es gibt viele sowohl alte als auch neue Favoriten, die können im Rennen bleiben.

Mögliche Golden Globe Nominierungen

Während Nominierungen für die Golden Globe Awards erst am 11. Dezember offiziell bekannt gegeben werden, wird erwartet, dass viele der Nominierten 2017 wieder erscheinen werden.

Die Liste der möglichen Nominierten umfasst den Gewinner des letzten Jahres: „The Crown“, sowie „Stranger Things“, „This is Us“ und kürzlich Emmy Award Gewinner „The Handmaid’s Tale“. Mögliche Nominierungen können auch „The Deuce“ (HBO), „Better Call Saul“ (AMC) und „The Good Doctor“ (ABC) umfassen. „Outlander“ und „American Gods“ können ebenfalls im Rennen sein.

Weitere Serien mit einer Chance auf eine Nominierung sind „Unbreakable Kimmy Schmidt“, „Big Little Lies“ und „Mindhunter“ sowie „13 Reasons Why“ und „Ozark“. „Westworld“, der fünfte Nominierte des letzten Jahres, wird leider nicht vertreten sein, da die letzte Staffel der Serie nicht innerhalb der relevanten Periode ausgestrahlt wird.

Game of Thrones

Dann gibt es natürlich „Game of Thrones“, das den 2017 Emmy Awards wegen der siebten Staffel der Serie nach der Deadline im Mai 2017 verpasst hat. Diese beliebte Serie wurde seit 2011 jedes Jahr nominiert, konnte aber trotz ihres großen Erfolges bisher nichts gewinnen.

Das war natürlich eine große Enttäuschung für die Besetzung dieser Serie, zu der viele aufstrebende Schauspieler und Schauspielerinnen sowie weltberühmte Stars wie Charles Dance, Max von Sydow, Diana Rigg und Alexander Sidiq gehören.

Der Golden Globe Award der diesjährigen Staffel könnte jedoch der Wendepunkt für „Game of Thrones“ sein und Gerüchten zufolge sollen sowohl Kit Harington („Jon Snow“) als auch Emilia Clarke („Daenerys“) für die „Best Drama Actor“ und „Best Drama Actress“ Kategorien nominiert werden.

Solcher Erfolg der HBO-Serie hat das Programm in eine Reihe von elektronischen und Brettspiele inkorporiert, um Fans zu halten, wenn die Saison aus der Luft ist. Sie können George R.R. Martins Epos in Form eines virtuellen Spielautomatenfinden, der Musik, Bilder und Charaktere aus der Serie verwendet, sowie Game of Thrones: Conquest – ein Build- und Strategiespiel. Wenn Sie keine elektronischen Spiele mögen, können Sie sich auch mit Monopolyin die erfolgreiche TV-Show stürzen.

Mögliche Überraschungen

Es ist kaum vorstellbar, dass der 2017 International Emmy Award Gewinner Family Brown‘ (ZDF) nicht nominiert werden sollte, und es besteht eine gute Chance, dass ‚Ku‘ damm 56 ‚auch im Rennen sein kann.

„Ku ‚damm 56“ -Schauspielerin Sonja Gerhardt, eine deutsche Fernsehpreis- und Bayerische Fernsehpreis-Siegerin (Best Actress), wurde ebenfalls für die „Best Actress“ bei den Emmy Awards nominiert, verließ diese Veranstaltung jedoch traurigerweise mit leeren Händen. Vielleicht erhaltet sie mit den Golden Globe Awards 2018 die internationale Anerkennung, die sie verdient.

Wer wird groß gewinnen?

In Anbetracht der Bandbreite möglicher Nominierungen ist es schwer vorherzusagen, wer zu diesem Zeitpunkt einen großen Gewinn erzielen wird. Gemeinsame Trends zeigten bei den Emmy Awards, dass Fantasy-Fiction immer noch sehr am Laufen ist, deuten darauf hin, dass es gute Chancen gibt, dass „Game of Thrones“ endlich die Auszeichnung bekommt, die es verdient

Die Qualität von Shows aus der ganzen Welt, einschließlich der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und natürlich Deutschlands, bedeutet jedoch, dass alles passieren kann. Die „Familienbraune“ des ZDF kann ihren Erfolgskurs fortsetzen, wie auch der letztjährige Gewinner „The Crown“.

Einige der neueren Shows von Netflix (zB „Mindhunter“, „13 Reasons Why“ und „Ozark“) sind sicherlich sehenswert und könnten leicht „die Show stehlen“ und Serien wie „This is Us“ und „he Handmaid’s Tale“ auf keinen Fall diskontiert werden.

Weit offenes Feld

Kurz gesagt, das Feld ist weit offen und selbst wenn die offiziellen Nominierungen endlich bekannt gegeben werden, wird es schwer zu sagen, wer letztendlich den „großen Preis“ bekommt. Eines ist sicher: Der Wettbewerb wird angespannt und der Preis für die Preisverleihung wird für Nominierte ebenso spannend und spannend wie für Fernsehkritiker und natürlich Zuschauer. Alles was noch zu sagen ist, ist „Good Luck!“ an alle Schauspieler und Schauspielerinnen; Produzenten und Crews, die Jahr für Jahr Millionen von Zuschauern begeistern.

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de



Dir hat der Artikel gefallen? Dann bewerte und teile ihn an deine Freunde!


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.





0 Kommentare