post thumbnail

Schuhtrends Herbst 2015

Das Grau der letzten Tage mag in diesem recht abwechslungsreichen Sommer nur ein vorübergehendes Phänomen sein, doch es macht uns unmissverständlich darauf aufmerksam, dass es auch durchaus kühle und düstere Tage in einem Jahr gibt. Es wird also Zeit, sich auf etwaige Unnanehmlichkeiten wie Kühle und Regen vorzubereiten und natürlich gehört dazu ganz klar die Zusatzfunktion Attraktivität. Schauen wir auf die Schuhtrends für den Herbst 2015.

Dickere Sohlen

Wer sich seit Jahren verzweifelt nach Schuhen mit starken Sohlen umgesehen hat, kann jetzt aufatmen. Es gibt sie wieder – und das nicht nur für Highheels. Die guten alten Neunziger brachten uns diese praktische Nettigkeit auch für Stiefel und Stiefeletten. Nach einem ordentlichen Schuhshopping für den Herbst 2015 ist es also wieder möglich, mit Stiefeln den Laden zu verlassen, unter denen frau nicht jeden Stein merkt und die auch Eis und Schnee auf ihre robuste Art und Weise trotzen können. Es gibt sogar Doppelsohlen. Die Sohle bekommt am vorderen Fußbettbereich noch eine drauf. Diese Doppelsohle gibt es allerdings nicht für Stiefel und Stiefeletten, sondern für Highheels. Gerade bei dieser recht attraktiven, wenn auch nicht orthopädisch günstigen Sorte Schuhe mag die halbe Zusatzsohle einen Komfort-Zusatzpunkt für die Trägerin bedeuten.

Robust sieht die neue Herbstkollektion also aus. Da passt der Laschen-Look gut dazu, wie sich auch bei Ital Design zeigt. Die Stiefeletten haben mitunter eine zweite Schicht über der Schnürung. Sie beginnt meist an der Ferse, zieht sich über eine Schuhhälfte und wird entweder mit Reißverschluss oder Druckknopf fixiert.

Evergreen: Sneaker

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – mal ehrlich, wann tragt ihr keine Sneaker? Die einstigen Sportschuhe haben sich zu Allwetter-Boots gemausert. Sie sind im Sommer dünn und im Winter eben gefüttert. Ansonsten ändert sich wenig. Es wäre nicht verwunderlich, wenn jemand auf die Idee käme, herausnehmbares Futter für ein und dieselben Sneakers zu erfinden. Dann ist die Schuhfrage ein für alle Mal geklärt. Falls ihr euch noch überlegt, ob auch euer Abendkleid dazu passen könnte, muss die Antwort wohl „ja“ lauten, zumindest wenn man den Designern folgt. Weiße Sneaker zum Abendkleid liegt im Trend. Im Herbst mag das ein Problem werden. Da behält das schönste Weiß nicht lange seine unschuldige Reinheit. Aber das macht auch fast gar nichts, denn Schmuddelwetter-Sneaker könnt ihr tragen. Die sind dann eben im „dirty“-Look gehalten (gecheckt, schwarz, beige, grau).

Schmuddelwetter verlangt Schmuddelfarben – und das ändert sich auch 2015 nicht. Die Farben Schwarz, Braun, Rotbraun, Grau und Beige dominieren die Frauenbeine.



Dir hat der Artikel gefallen? Dann bewerte und teile ihn an deine Freunde!


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.





0 Kommentare