viele Schuhe

Schuhe, Schuhmarken und was sie aussagen

Schuhe gibt es in sämtlichen Variationen, Formen und Farben. Dabei erfüllten sie ursprünglich nur einen Zweck, den Fuß zu schützen. Damals wurden die Füße in Tierfelle oder Blätter gewickelt. So hatten sie es einerseits schön warm und trotzten andererseits sogar heißem oder steinigem Boden. Mit dem Gefühl für Mode kam für die schützenden Fußhüllen eine neue Bedeutung hinzu: Sie sollten nicht nur schützen, sondern sich von anderen unterscheiden. Es war deutlich zu sehen, aus welcher Region der Welt die Fußbekleidung stammte und wer sie wohl am ehesten kannte und trug. Mit dem Aufkommen des Handels und dem Bewusstsein für Mode, das weit über den eigentlichen Schutz hinaus ging, konnte bald jeder Schuh gekauft werden – wenn die nötigen Taler zur Verfügung standen. Das hat sich bis heute nicht geändert.

Schuhe und was sie aussagen

Die textile Fuß-Verpackung aus Leder, Holz, PVC oder Gummi ist längst zu einem echten Modegaranten geworden, der viel über den Träger aussagen kann. Wer sich beispielsweise Schuhe der Marken Nike, Adidas oder Puma zulegt, wird sich eher für einen sportlichen bis lässigen Stil entschieden haben. Schuhe der Label Geox oder Scholl tragen bevorzugt Schuhbesitzer, die gesundheitsbewusst sind. Aus Italien und vor allem aus Mailand kommen die zeitlosen, eleganten Vertreter ihrer Art, mit denen sich Künstler und Schauspieler gleichermaßen schmücken, hervorgebracht von Schuhmarken wie Gucci, PradaDolce & Gabbana oder Oxitaly, die beispielsweise auch als Damenschuhe online zu finden sind. Timberland oder Camel hingegen sind Hersteller für outdoortaugliche Begleiter, mit denen sich Berge, Wald und Wiesen erkunden lassen.

Neben Herkunft, Stil und Verwendung ist noch mehr bei Schuhen zu entdecken. Mit einem kurzen Blick ins Schuhregal lässt sich sogar meist leicht unterscheiden, zu wem aus der Familie die entsprechenden Boots gehören sollten. Denn ob ein Schuh vorwiegend von Damen oder Herren getragen wird, ist schnell zu erkennen. So sind Herrenschuhe beispielweise oft breiter geschnitten als Damenschuhe, und auch Kinderschuhe verraten sich nicht allein durch die Größe. Das Design ist allgemein verspielter und die Farben oft auffälliger. Ausnahmen sind hier die immer mehr in Mode kommenden Sneakers, die als Unisex-Schuhe von aller Welt getragen werden können.

Die neusten Schuhtrends zeigen es deutlich, ein Ende der Vielfalt ist nicht in Sicht. Und so können wir uns weiterhin auf die nächsten Design-Entdeckungen freuen.

Schuhe, Schuhmarken und was sie aussagen , 5.0 out of 5 based on 1 rating

Dir hat der Artikel gefallen? Dann bewerte und teile ihn an deine Freunde!


Nichts mehr verpassen!

Damit du keinen Beitrag mehr verpasst, folge uns doch bei Facebook oder Google+ oder abonniere unseren Newsletter.





0 Kommentare